Ein neuer Stadtteil entsteht: Alteingesessene werden benachteiligt!

Ab 2020 soll in Lichterfelde Süd zwischen Anhalter Bahn und Osdorfer Str. ein neuer Stadtteil mit 2.500 Wohnungen für 6.000 bis 7.000 neu zuziehende Menschen entstehen.
Bauherr ist die Groth-Gruppe. Nebenan, die Thermometersiedlung, beherbergt 4.600
Einwohner. Das Berliner Abgeordnetenhaus verband 2014 Wohnungsbau in Lichterfelde
Süd damit, dass zugleich, „Defiziten in der sozialräumlichen Umgebung Rechnung
getragen wird.“ Die Planung des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf bewirkt das Gegenteil:
Die Defizite bleiben und es kommen neue Belastungen hinzu.

Hier weiter lesen 20190822FlyerEScheelefestGH

 

Redakteur

Veröffentlicht in Allgemein
Liebe Lesenden, ab November wird es meinen vierten Provinzkrimi aus Berlin im Handel geben, und wer Interesse hat, merkt sich den 8. November 2019 für die Premierenlesung vor, den 13. November für ein Asia-Krimidinner mit dem neuen Titel sowie den 27.11. am Tatort Thermotersiedlung.